Costa Rica

Möchte man einen Ausflug auf Costa Rica machen, so wird man in eine kleiner Gruppe geteilt und fährt mit einem Geländewagen durch die Gegend. Mit einem Geländewagen erreicht man mehr Plätze die mit großen Touristenbusse nie erreicht werden können. Hier sind auch Fotostops überall und zu jederzeit möglich.

Die Tour würde also erstes mit einem Besuch im botanischen Garten in Arenal beginnen. Hier kann man exotischen Pflanzen in ihrer vollen Blütenpracht bewundern. Nach einer schönen Fahrt am Seeufer, kann man zu Fuß den sehr aktiven Vulkan Arenal erreichen. Die Wahrscheinlichkeit das er ausbricht, ist ein besonderes Schauspiel.

Wenn man dann schon denkt, dass das alles war dann irrt man sich. Denn nach dem Vulkan geht es weiter zu den Wasserfällen von Fortuna. Man erblickt den Wasserfall in voller Schönheit, nachdem man einen steilen Abstieg durch einen dichten Primärwald gewagt hat. Hier kann man ein schönes kühles Bad nehmen, es ist sehr erquickend. Danach gibt es ein Essen.

Der Höhepunkt der ganzen Tour, ist ein genüssliches Bad in den heißen Quellen von Tabacon, die bis zu 36 Grad heiß werden können.

Die Ausbrüche in der Nacht des Vulkans werden unvergesslich bleiben, diese kann man als Abschluss eines schönen Ausflugs geniessen.