Bali

Bali gehört wohl eindeutig zu den Trauminseln der Welt, nicht nur für Paare oder Wanderer die Rucksack Touren machen wollen ist Bali geeignet, sondern auch vor allem für Familien. Kinder werden bei den Balinesen überall gerne gesehen, sie gelten als Kinderfreundlich.

Die Riffe vor den Küsten Balis gelten als absolute Attraktion, etwa 2,5 Auto fahr Stunden vom Flughafen entfernt liegt die Gegend Jemeluk/ Bunutan in der Region Amed, das Angebote hier reicht vom Schnorchel für die kleinsten bis hin zu Entdeckungstouren. Eine Führung ist absolut nötig, so das das Unterwasser-Erlebnis in Bali mit seinen Riffen als absolute Sehenswürdigkeit und Attraktion gelten kann.

Eine Attraktion in Bali sind auch die verschiedensten Tempel, hervor sticht vor allem der Pura Tanah Lot, welcher sich an der Südküste Balis erstreckt. Der gesamte Tempel wurde aus einem im Felsen gefundenen schwarzem Vulkangestein erbaut, der sich direkt an der Bucht befindet und bei Flut komplett mit Wasser umspült wird.

Er ist einer von drei Schutztempel, an klaren Tagen ist es möglich den nächstgelegenen Tempel an der Küste zu erkennen. Die Tempel selbst dürfen nur Hindupriester und deren Glaubensanhänger betreten und sind für Touristen leider gesperrt.

Dafür entschädigen aber viele Feiern um den Tempel herum, auch werden dann die Häuser und Tempel geschmückt, viel getanzt, gesungen und musiziert. Ein muss wer die Gebräuche und Sitten sehen möchte.