Faszination Reitsport

In der Beliebtheitsskala der Tiere stehen Pferde bei Kindern zwischen 5 bis 16 Jahren auf einem führenden Platz. Insbesondere Mädchen können sich nichts schöneres vorstellen, als auf dem Pferderücken ihren Träume nachzuhängen. Für die sensiblen Kinderaugen ist das Pferd einfach nur schön, groß und stark, warm und weich, verlässlich und einfühlsam, in keinster Weise strafend, kränkend oder rachsüchtig und vor allem ein zuverlässiger vertrauensvoller Partner, dem man alle seine Probleme anvertrauen kann.

Pferde gehen unvoreingenommen an den Menschen heran und kennen keine Berührungsängste. Sie achten weder auf Krankheiten noch auf Behinderungen. Vorurteile sind den Pferden völlig fremd und sie geben Zuwendung und Liebe ohne Ansehen der Person. Zudem sind Pferde sensible Wesen, die ein gutes Gespür für Stimmungen haben. So wird getröstet und Wärme und Geborgenheit geschenkt, wann immer es notwendig ist. Insbesondere Kinder sind sehr aufgeschlossen für eine Beziehung, in der sie niemals hintergangen und enttäuscht werden, wie sie es häufig von anderen Menschen kennengelernt haben.

Diese ganz besondere Vertrauensbasis, die zu dem Partner im Reitsport aufgebaut wird, ist ein Teil der großen Faszination, die Kinder und Erwachsene erleben. Doch auch die Eigenarten des Pferdes, dass immer auch ein Individuum darstellt, kennen zu lernen, ist ein weiterer Punkt, der den Reiz des Reitsportes ausmacht. Instinktiv wird hier eine soziale Bindung aufgebaut, die sich auch im alltäglichen Leben hilfreich auswirkt. Respekt vor dem Verhalten und den Bedürfnissen anderer Lebewesen zu haben und Verantwortung für einen Partner zu übernehmen, lernt man wohl am ehesten aus der Bindung zu einem Pferd.

Mit dieser Vertrautheit ist es ein leichtes den ersten Ritt zu wagen, der das Highlight des Reitsportes darstellt. Auf dem Rücken des Pferdes durch die Natur zu galoppieren, ist eines der intensivsten Erlebnisse, die der Mensch erleben kann. Sich auf das Pferd einzustellen, seine Bewegungen nachzuvollziehen, hoch über dem Boden zu sitzen und doch die Sicherheit zu haben, dass das Pferd nur Gutes von einem erwartet, ist ein Hochgefühl.

Eine Partnerschaft, in der der Reiter das volle Vertrauen und die uneingeschränkte Liebe des Pferdes erhält, kann im Reitsport natürlich auch zu großen sportlichen Erfolgen führen. Ob beim Ausritt, im Parcours oder auf der Rennbahn, die Faszination des Reitsportes liegt in der Beziehung zwischen Reiter und Pferd. Denn nur ein eingespieltes Team, bei dem absolutes Vertrauen die Basis bildet, ist auch zu sportlichen Höchstleistungen fähig.